rechtliche Vorabinformationen

WAFFENKAUF

Personen ohne waffenrechtliches Dokument mit Wohnsitz in Österreich, können bei uns Waffen der Kategorie C und Waffen der Kategorie D erwerben. Der Verkauf dieser Waffen ist in Österreich genehmigungsfrei, sofern kein behördliches Waffenverbot vorliegt.

Besitzt der Käufer einer Kategorie C oder D Waffe kein waffenrechtliches Dokument, muss zwischen Kauf und Übergabe der Waffe eine Abkühlphase von 3 Tagen eingehalten werden.

Der Kauf von Waffen der Kategorie B erfordert die Vorlage einer Waffenbesitzkarte oder eines Waffenpasses.

Die Ausfolgung von Waffen und Munition erfolgt ausschließlich persönlich an den Käufer.

VERSAND VON WAFFEN, MUNITION UND PYROTECHNIKARTIKELN

Der Versand von Waffen, Munition und Pyrotechnikartikeln an private Endverbraucher ist gesetzlich verboten. Waffen können wir aber, nach Absprache, zu einem Büchsenmacher oder Waffenfachhandel in Ihrer Nähe schicken, und Sie können die Waffe dort entgegen nehmen. Im Vorfeld benötigen wir dazu Ihre Waffendokumente als Scan. Die Bestätigung über die Durchführung der Meldung für Kategorie C und D Waffen gem. § 33 WaffG 1996 legen wir der Waffe bei. Kategorie B Waffen werden von uns an Ihre zuständige Behörde gemeldet.

Beim Export von Waffen ins Ausland benötigen wir vorab von Ihnen die behördliche Genehmigung zur Einfuhr der Waffe und wir beantragen daraufhin die österreichische Ausfuhrgenehmigung. Die Kosten dafür betragen € 90,-- und werden gesondert an Sie verrechnet.

GEFAHRGUT

Der Transport erworbener Artikelr als Gefahrgut der ADR-Klassen 1.1 bis 1.4 S erfolgt ausnahmslos entweder durch den Kunden in Selbstabholung, mit einem firmeneigenen für den Gefahrguttransport zugelassenen Straßenfahrzeug oder durch Transportunternehmen mit entsprechender Erlaubnis nach Gefahrgutbeförderungsgesetz (Speditionen oder BahnExpress).

Eine Selbstabholung dieser Artikel ist – außer bei Einhaltung der im ADR festgelegten Freigrenzen laut Unterabschnitt 1.1.3.6 – nur mit vorschriftsmäßig ausgerüsteten Fahrzeugen und mit berechtigtem Fahrpersonal möglich.

Entsprechende Nachweise sind bei Abholung vorzulegen. Bei Lieferungen von Waren durch uns oder ein Transportunternehmen sind die Transportkosten mangels ausdrücklicher gegenteiliger Vereinbarung vom Käufer zu tragen.

Bei Lieferung durch ein Transportunternehmen können wir nicht für die Einhaltung von Transportfristen garantieren, alle Transportrisiken trägt der Käufer.

Zuletzt angesehen